SAMSTAG 13.01.2018

             IRXN


Folk-Rock: keltisch, bayrisch, kraftvoll
Tief graben IRXN in den Tiefen der Zeit und der Regionen. So treffen keltische, mittelalterliche, osteuropäische, altbayrische und eigene starke Melodien auf Texte mit Tiefgang, Ironie, Humor und Lebensfreude.
Geschichten und Gedanken aus alter und neuer Zeit, die Sänger Berni Maisberger
meist in packenden Worten seiner bayerischen Muttersprache verfasst.

IRXN wissen aber auch mit feurigen Instrumental-Stücken zu überraschen, die längs vergessene Zeiten wieder lebendig machen, die geradezu einladen, das Tanzbein zu schwingen. Der treibende Beat der Rhythmus-Gruppe um Drummer Axel Knöll, Gitarrist Reinhold Alsheimer und Bassist/Tubist Peter Gschwandtner bildet das ideale Fundament für die verträumten Melodiebögen und
die phantastischen Soli der Geigerin Trixi Weiss.
Fernab aller Stilschubladen lässt sich die energetische Bandbreite von IRXN einfach als ‚Celtic-Bavarian Folkrock’ beschreiben. Und im Detail steckt noch viel mehr: Überraschendes von Folk-Rock über Medieval zu Punk bis Klassik.

Nach den vier IRXN-Alben ‚Wolfspfad‘, ‚Vogelfrei‘, ‚EwigUns‘ und ‚Saltatio Ignis‘ ist das fünfte Album ‚Irgendwo und Irgendwann‘ ihr neuester Silberling. IRXN ist einer der Protagonisten im Kinofilm ‚Bavaria Vista Club‘ (2014).

https://www.youtube.com/user/irxn

www.irxn.net
SAMSTAG 13.01.2018   Beginn 21.00 Uhr

Einlaß ab 19.00 Uhr  Eintritt: 10,00 €

beste Grüße von der ELA und vom jUmbO

 

Comments are closed.